Was ist eine Allgefahrenversicherung?

Business- & Versicherungswesen

Was ist eine Allgefahrenversicherung? | andsafe Magazin

Sie ist auch unter dem Namen „Allrisk“ Versicherung oder Versicherung mit „All Risk Deckung“ bekannt: Die Allgefahrenversicherung bietet den Vorteil, dass sie mögliche Schäden, die zum Beispiel das Geschäftsinventar bedrohen können, nicht benennt. Im Umkehrschluss heißt das, dass alle möglichen Gefährdungen abgedeckt sind: Ob Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl oder Blitzeinschlag. Eine solche Versicherung hat also eine offene Deckung. Häufig fällt der Name im Zusammenhang mit der Inhaltsversicherung.

Inhalte absichern mit der andsafe Allgefahren-Deckung

Haben Sie sich schon einmal gefragt, gegen wie viele Risiken Sie Ihr Geschäftsinventar absichern sollten? Gegen fünf? Zehn? Oder mehr? Gar nicht so einfach zu beantworten. Einige Gefahren sind einfach unvorhersehbar und deshalb schwer abzusichern. Unsere Inhaltsversicherung ist deshalb eine Allgefahrenversicherung. Was das heißt? Wir benennen die Gefahren nicht abschließend und bieten damit den bestmöglichen Schutz.
Versicherungsnehmer profitieren dabei von einem Komplettschutz, der automatisch beim Abschluss der Versicherung dabei ist. Es kommen keine zusätzlichen Kosten auf Sie zu. Ein solcher Versicherungsschutz ein erheblich einfacher und unkomplizierter  –   quasi all inclusive.

Die großen Vorteile:

Universalität 
Egal, wie ihr Geschäftsinventar beschädigt, zerstört oder abhandengekommen ist: Die Allgefahrenversicherung deckt es ab. Einfach gut versichert.

Abdeckung unvorhersehbarer Gefährdungen
Gefahren, von denen Sie nichts wissen, lassen sich schwer versichern? Nicht bei Versicherungen mit Allgefahrendeckung. Einfach rundum sicher.

Große Sicherheit, kein Risiko, keine Mehrkosten
Beruhigt arbeiten mit unserem Rundum-Versicherungsschutz. Ohne Aufpreis.
 
Bei einer Allgefahrenversicherung brauchen also nicht darüber nachdenken, ob Sie eventuelle Zusatzpakete abschließen müssen, sondern können sich darauf verlassen, dass Sie eine Erstattung bei Beschädigung oder Abhandenkommen durch alle möglichen Risiken erhalten. Ob Glasbruch, Einbruchdiebstahl, Brand oder Wasserschaden: All Risk sichert Ihren Betrieb online zuverlässig ab.

Versicherte Gefahren werden nicht abschließend benannt

Was bedeutet es, dass Risiken nicht „abschließend“ benannt werden? In einigen Versicherungsverträgen werden Sie eine Aufzählung von möglichen Risikoabdeckungen finden. Sind diese explizit benannt, gibt es keine Erstattung, wenn das Inventar durch einen anderen Schadensfall beschädigt wurde.

Anders als es zum Beispiel bei einer Feuerversicherung der Fall ist, werden bei einer Allgefahrenversicherung die möglichen Gefahren nicht einzeln erwähnt. Das gibt Sicherheit, gerade wenn Sie und Ihr Betrieb mit nicht vorhersehbaren Gefährdungen rechnen müssen.

Welche Schäden decken also All-Risk-Versicherungen ab?

Entspannt versichert: Die andsafe Allgefahren-Inhaltsversicherung deckt zum Beispiel Schäden ab, die das Inventar so beeinträchtigt haben, dass es nicht mehr benutzbar ist und ersetzt werden muss. Dabei ist es unerheblich, ob dieser Schaden beispielsweise durch Wasser oder Diebstahl entstanden ist.

Das Pendant zu Allgefahren-Versicherungen sind so genannte Katalogdeckungen (auch Named-Perils-Deckungen), die konkrete Versicherungslösungen für bestimmte Fälle abdecken, zum Beispiel eine Feuerversicherung. Eine Katalogdeckung sichert genau das ab, was im „Vertragskatalog“ niedergeschrieben wurde. Das kann in bestimmten Situationen kritisch sein, zum Beispiel wenn die Versicherung nicht langfristig aktualisiert wird. Die Umstände eines Betriebs ändern sich mit der Zeit, entsprechend sollte auch die Police angepasst werden. Mit einer All-Risk-Versicherung, die eine sehr viel umfassendere Leistung erbringt (soweit sie keine oder wenige definierte Ausschlüsse beinhaltet), entfällt das Risiko, eine Änderung an der Police zu versäumen und nachher den Schaden selbst tragen zu müssen.

Hands On: Beispiele für den All-Risk-Deckungsschutz

Elementarschäden
Das Unternehmen Musterklug wird von Sturm und Hagel stark getroffen. Durch den kräftigen Wind wurde ein Fenster aufgedrückt. Es dringt Regen ein, der die Einrichtung beschädigt. Dank der Inhaltsversicherung mit Allgefahrenschutz sind Elementarschäden wie diese abgedeckt.

Glasbruch und Diebstahl
Ein großer Schock: Nachdem die Firma Musterklug die Unwetterschäden behoben hat, wurde eingebrochen! Nun sind mehrere Fenster zerstört. Teilweise wurden von den Einbrechern sogar die Glastüren des Bürotraktes beschädigt. Viele Elektrogeräte wurden gestohlen. Die Inhaltsversicherung mit Allgefahren-Sicherheit greift auch in diesem Fall bei Entwendung, Schaden und Glasbruch.

Vandalismus
Was für ein Pech: Kurz nach dem Einbruch haben Unbekannte die provisorisch reparierten Fenster genutzt, um nachts in das Firmengebäude einzudringen. Viele Wände wurden mit Farbe besprüht, ein Großteil des Mobiliars wurde beschädigt. So viel Unglück für Firma Musterklug! Wie gut, dass der Betrieb mit einer Allgefahrenversicherung versichert ist.

All Risk oder Multi Risk?

Im Zusammenhang mit dem Namen All Risk kann durchaus der Name „Muti Risk“ fallen. Es zeigt sich schon am Namen, dass es sich hier um eine Auswahl an speziellen Sachen handeln muss. Und so ist es auch: Eine Multi Risk Absicherung legt in der Regel verschiedene Deckungsbausteine fest. Die Allgefahrenversicherung tut das nicht: Sie umfasst neben Blitz, Feuer, Sturm und Diebstahl zum Beispiel häufig auch Bedienungsfehler, Fahrlässigkeit, Hochwasser oder sogar Böswilligkeit.

Keine Nachteile. Keine Mehrkosten.

Unklare Versicherungsbedingungen? Nicht mit uns. Wir bieten nicht Basic oder Allrisk, sondern legen Wert auf vollen Rundum-Schutz. Deshalb hat die Absicherung unserer Inhaltsversicherung für Selbstständige und Unternehmen eine Allgefahren-Abdeckung. Wir möchten beim Versichern keine Kompromisse eingehen, denn wir wissen: Gerade für Unternehmer sind gewerbliche Versicherungen existenzsichernd. Von uns bekommen Sie volle Leistung, damit Sie in Ihrem Betrieb ebenfalls volle Leistung geben können.

text-image

Von Anfang an safe

Name, Finanzierung, Rechtsform – während einer Start-up-Gründung müssen Sie viele wichtige Themen planen. Da rückt der Gedanke an Versicherungen schon mal in den Hintergrund. Doch jeder noch so kleine Fehler kann Ihnen schnell existenzielle Probleme bescheren. Mit unserer Inhaltsversicherung sind sie sicher.

Inhaltsversicherung berechnen

Das könnte Sie auch interessieren

Was ist eine Pauschaldeklaration
Business- & Versicherungswesen zum Artikel
Betriebshaftpflichtversicherung für gründer
Business- & Versicherungswesen zum Artikel
Unterschiede in der Gewerbehaftpflicht
Business- & Versicherungswesen zum Artikel

Ausgezeichnetes Engagement

Datenschutz-Einstellungen

andsafe verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Website-Erlebnis bieten zu können. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite, zu anonymen Statistikzwecken oder zur Anzeige von personalisierten Inhalten genutzt werden. Wenn Sie auf „Alle akzeptieren“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden und bestätigen, dass Sie über 16 Jahre alt sind. Unter "Cookie-Auswahl" können Sie Ihre Einwilligung individuell gestalten. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Funktionale Cookies

Theming

Login für Kundenportal

Login für Vermittlerportal

Zustimmung/Ablehnung des Cookie-Consent

Zendesk Chat

Statistik

Google Analytics/Tag Manager/DoubleClick

Marketing

Google Ads

Facebook Pixel

Microsoft Advertising

Outbrain Pixel

Cookie-Auswahl schließen