• glossar
  • Jahreshöchstentschädigung

Jahreshöchstentschädigung

Bei der Jahreshöchstentschädigung handelt es sich um einen Betrag, den die Versicherer festlegen. Dieser Wert beschreibt die maximale Höhe der Entschädigungsleistung, die der Versicherer in einem Jahr leistet. Damit begrenzen Versicherer die zu leistenden Entschädigung auf feste Beträge für die jeweiligen Gefahren. Das gilt insbesondere für versicherte Elementarschäden, die beispielsweise durch Erdbeben, Sturm oder Überschwemmung entstehen.

Ausgezeichnetes Engagement

siegel-bvmw
franke-bornberg-siegel
logo-charta-der-vielfalt-unterzeichnet